20-116 - Geprüfter Fachagrarwirt / Geprüfte Fachagrarwirtin für Baumpflege/Baumsanierung (FAW) - Baumpflegeausbildung

Anerkannte Abschlüsse in der Arborisitik

10.08, 11.08, 12.08, 13.08, 14.08, 24.08, 25.08, 26.08, 27.08, 28.08, 31.08, 01.09, 02.09, 03.09, 04.09, 07.09, 08.09, 09.09, 10.09, 11.09.2020

Seminar

Ausgebucht

Einführende Informationen

Der Geprüfte Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung (FAW) ist ein hochqualifizierter Spezialist, der maßgeblich folgende Aufgaben wahrnimmt:

  • Erläutern, Begründen und Beraten baumpflegerischer Maßnahmen
  • Erfassen von Baumschäden, Erkennen der Schadursachen, Beurteilen der Sanierungswürdigkeit, Planung der entsprechenden Arbeiten und Kalkulieren der Kosten
  • Organisation von Baustellen, hinsichtlich der Mitarbeiter sowie Maschinen und Geräte unter Beachtung des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung
  • Abwicklung von Baustellen unter kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung

(gemäß § 2 der Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Fachagrarwirt/Geprüfte Fachagrarwirtin - Baumpflege und Baumsanierung vom 29. Juni 1993 (BGBl. I S. 1114) (FAgrPrV):

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in den anerkannten Ausbildungsberufen Gärtner/Gärtnerin, Forstwirt/Forstwirtin, Winzer/Winzerin oder Landwirt/Landwirtin und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis in Baumschulen, in Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus, des Obstbaus, der Forstwirtschaft oder der Landwirtschaft mit wesentlichem Waldbauanteil
    oder
  • Eine mindestens fünfjährige Tätigkeit in Betrieben des Gartenbaus, der Forstwirtschaft, des Weinbaus oder der Landwirtschaft, und eine mindestens dreijährige Berufspraxis in Baumschulen, in Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus, des Obstbaus, der Forstwirtschaft oder der Landwirtschaft mit wesentlichem Waldbauanteil

Für den praktischen Teil der Prüfung werden zusätzlich verlangt (gem. SVLFG):

  • Arbeitsmedizinische Eignungstauglichkeitsuntersuchung nach G41
  • Ersthelferausbildung (9 Unterrichtseinheiten) nach VSG 1.3 § 3 (max. 2 Jahre alt)
  • Erfolgreich abgeschlossener Motorsägenlehrgang gem. VSG 4.2 bzw. AS Baum 1
  • Befähigung Einsatz Hubarbeitsbühne gem. VSG 4.2 bzw. AS Baum II
  • ggf. Befähigungsnachweis für Seilklettertechnik (SKT-B)

Unterrichtsorte:

  • Peter-Lenné-Schule Oberstufenzentrum Natur und Umwelt,
    Hartmannsweilerweg 29, 14163 Berlin
  • LVGA e.V., Peter-Lenné-Weg 1, 14979 Großbeeren
  • Details folgen in der Einladung

Hinweis:

Die bundesrechtlich geregelte Aufstiegsqualifizierung erfolgt nach § 53.1 des Berufsbildungsgesetztes (BBIG) und endet mit einer Prüfung vor der dafür zuständigen Stelle für berufliche Bildung des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF).

  • Anmeldeschluss für die Prüfung ist jeweils der 31. Mai eines Jahres.
  • Anmeldung ausschließlich bei der zuständigen Stelle (s.o.) Dorfstraße 1, 14513 Teltow / OT Ruhlsdorf
  • Das Anmeldeformular zur FAW-Prüfung erhalten Sie unter:
    http://lelf.brandenburg.de/sixcms/detail.php/604927

FAW im August/ September  2020

Der Intensivkurs bereitet in 4 Wochenseminaren auf die Prüfung zum Geprüften Fachagrarwirt Baumpflege / Baumsanierung vor. Gemäß der Zulassungsverordnung für die Prüfung setzt dieser Kurs umfangreiche Kenntnisse und Fähigkeiten in der Baumpflege voraus.

Der Lehrgang gliedert sich in folgende Themenbereiche:

  • Baumkrankheiten
  • Baumschadensdiagnose
  • Technische Baumpflege
  • Beteiligung an öffentlichen Ausschreibungen
    (Ausschreibung, Kalkulation und Vergabe)
    • Teil 1 – Grundlagen
    • Teil 2 – Durchführung

Dauer und Unterrichtsorte:

  • 4 Wochen (20 Tage - 160 UE - á 45 min.)
  • 8:00 - 16:00 Uhr
  • Die Pausen werden von Dozenten mit der Gruppe festgelegt. Dementsprechend sind die Abschlusszeiten variabel.
  • Berlin und Großbeeren. Die genauen Ortsangaben pro Tag werden Ihnen in der Einladung zugesendet.

Termine:

  • 10.08. - 14.08.2020
  • 24.08. - 28.08.2020
  • 31.08. - 04.09.2020
  • 07.09. - 11.09.2020

Zulassungsvoraussetzungen:

  • vgl. die Voraussetzungen für die Zulassung zur ETW-Prüfung
  • Gemäß der Zulassungsverordnung für die Prüfung setzt dieser Kurs umfangreiche Kenntnisse und Fähigkeiten in der Baumpflege voraus.

Anmerkungen:

  • Allen, die mehr Übung brauchen oder möchten, wird im Vorfeld den Besuch eines unserer ETW-Kurse empfohlen.
  • Verpflegung ist in diesem Lehrgang nicht inbegriffen.

Prüfungsanmeldung bitte separat vornehmen.


*

Zielgruppe(n): Fachkräfte, Quereinsteiger

Plätze: 15 Teiln. maximal

Kosten: Nichtmitglieder € 1.799
Mitglieder € 1.499

Anmeldeschluss: Di, 04.8.2020

Ausgebucht

Referent(en)

Fachreferenten OSZ/LVGA
Fachreferenten

Veranstaltungsort / Plan

LVGA in Großbeeren und OSZ PLS in Berlin

...zurück