A21-22 - VTA - Modul 3 - Einsatz von Messgeräten zur Untersuchung von Bäumen

Update Baumkontrolle nach VTA

Do, 11. Feb 2021

Seminar

Die Teilnehmer lernen die Möglichkeiten und Grenzen der Baumuntersuchung mittels verschiedener Messgeräte sowie des Resistographen PD400/ PD500 kennen.

Inhalte:

  • Einführung in die eingehende Untersuchung von Bäumen
  • Symptomerkennung und Bewertung
  • Restwandstärkemessung und -berechnung
  • Aufbau und Funktionsweise des Resistographen
  • Einstellungsmöglichkeiten, Nadelwechsel, Speichern, Lesen und Auswerten der ermittelten Messkurven
  • Stand- und Bruchsicherheitsermittlung
  • Auswertung von Messergebnissen
  • Möglichkeiten und Grenzen des Resistographen

 

Zugangsvoraussetzungen:

  • Grundlagen der FLL- und VTA-Kontrolle
  • Praxiserfahrungen in der Baumkontrolle

Dauer:                                               1 Tag (8 UE á 45 min.)

Veranstaltungsort                              LVGA e.V.

*

Zeit: 08:00 bis 15:30 Uhr

Zielgruppe(n): Fachkräfte

Plätze: 15 Teiln. maximal

Kosten: PREISE UNTER VORBEHALT
199 €
169 € Mitglieder

Anmeldeschluss: Mi, 03.2.2021

Referent(en)

Herr Dipl.-Ing. Forstwirtschaft Mirko Prömel
öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

Veranstaltungsort / Plan

Lehr und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. (LVGA)
Peter-Lenné-Weg 1
14979 Großbeeren

...zurück