A21-68 - Zertifizierter European Tree Technican (ETT) - Interessentenliste

Annerkannte Abschlüsse in der Arboristik

Mo, 02. Aug 2021

Seminar

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden sie sich in die Interessentenliste ein.

Sobald die Termine und Preise festgelegt werden,
bekommen Sie eine Nachricht von uns und
dann können Sie eine verbindliche Anmeldung vornehmen.

Der Lehrgang ist im Zeitraum August -Oktober geplannt.

 

 Einführende Informationen und Zulassungsvoraussetzungen

Mit dem European Tree Technican (ETT) bietet das European Arboricultural Council (EAC) eine europaweit einheitliche, von allen Ländern anerkannte Zertifizierung auf hohem fachlichem Niveau an. Die Ausbildung zum ETT baut auf der Grundlage des European Tree Worker (ETW) auf und ist auf Grund des gleichwertigen Rahmenplans mit dem Fachagrarwirt für Baumpflege / Baumsanierung (FAW Stand 2020) vergleichbar. Der Abschluss zum ETT wird zudem von der International Society of Arboriculture (ISA) anerkannt und kann entsprechend weltweit übertragen werden.

Zertifizierte European Tree Technicans sind hochqualifiziert ausgebildete Fachkräfte, die maßgeblich folgende Aufgaben wahrnehmen:

  • Erläutern, Begründen und Beraten baumpflegerischer Maßnahmen
  • Erfassen von Baumschäden, Erkennen der Schadursachen, Beurteilen der Sanierungswürdigkeit, Planung der entsprechenden Arbeiten und Kalkulieren der Kosten
  • Organisation von Baustellen, hinsichtlich der Mitarbeiter sowie Maschinen und Geräte unter Beachtung des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung
  • Abwicklung von Baustellen unter kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in den vom EAC anerkannten Ausbildungsberufen Gärtner/Gärtnerin, Forstwirt/Forstwirtin, Gartenbauer/in und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis in einer dieser Berufe nachweisen kann.
    Oder
  • Zertifikat zum European Tree Worker (ETW)

Hinweis:

  • Zertifizierungen zum ETT werden vom EAC koordiniert und von einer nationalen Ausbildungsstelle durchgeführt
  • Bei jeder Zertifizierung zum European Tree Technican ist ein internationaler Supervisor des EAC anwesend.
  • Alle Zertifizierungen finden Sie mit Datums- und Ortsangabe auf der Homepage des EAC, ebenso die Namen aller erfolgreich zertifizierten Kandidaten/Kandidatinnen

Baumpflegeausbildung ETT

Der Intensivkurs bereitet in 5 Wochenseminaren auf die Prüfung zum Zertifizierten European Tree Technican vor. Gemäß der Zulassungsverordnung für die Prüfung setzt dieser Kurs umfangreiche Kenntnisse und Fähigkeiten in der Baumpflege voraus.

Inhalte:

Der Lehrgang gliedert sich in folgende Themenbereiche:

  • Vertiefende Kenntnisse der Baumpflege mit
    • Funktion, Aufbau, Entwicklung, Altersstadien und Lebensvorgänge von Bäumen
    • Natürliche Standortfaktoren und ihre Auswirkung auf Wachstum und Entwicklung von Bäumen
    • Auswahl der Art und der Baumschulware
    • Erhaltung der Natur und umweltfreundliche Arbeitsverfahren
    • Öffentlicher und sozialer Wert von Bäumen
    • Ästhetik und Kriterien zur Auswahl der Art
    • Baum und Strauchpflanzung und Fertig- stellungs- und Erhaltungspflege
    • Maßnahmen der Baumpflege und Baumsanierung
    • Diagnose und Bewertung von Baumschäden
    • Gehölzwertermittlung
  • Praktische Verfahren in Baumpflege und Baumsanierung
    • Arbeitssicherheit und Gefährdungsbeurteilung von Baumpflegearbeiten
    • Baustellenorganisation
    • Beaufsichtigen von Baumpflege und –sanierungsmaßnahmen
    • Baumumfeldverbesserung und Hilfsmaßnahmen
  • Wirtschaft, Recht und Soziales
    • Leistungsbeschreibung
    • Leistungs- und Kostenermittlung
    • Abschluss und Abnahme von Verträgen und/ oder Rechnungen
    • Bäume und Gesetz
    • Berufsständige Organisationen und Gewerkschaften auf europäischer und nationaler Ebene

Termine:

Geplannt für August - Oktober 2021

Dauer:  

5 Wochen, 200 UE - á 45 min (120 UE Theorie u. 80 UE Praxis).

Veranstaltungsorte:        

LVGA e.V. und OSZ Natur und Umwelt - Peter-Lenné-Schule, Details folgen in der Einladung.

Prüfung zum ETT

Die Prüfung gliedert sich in drei Prüfungsteile:

  • Schriftliche Prüfung
  • Grundlagen der Baumpflege und Baumsanierung
  • Wirtschaft, Recht und Soziales

Hinweis:

Laut Beschluss des Präsidiums der Forschungsgesellschaft für Landschaftsentwicklung und Landschaftsbau e.V. (FLL) vom 28.05.2015 haben Absolventen der LVGA nach bestandener ETW- und ETT-Prüfung die Möglichkeit, auf Antrag und ohne weitere Prüfung die folgende Anerkennung zu erhalten: Zertifizierter Baumkontrolleur (ZBK)

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung und ETT Zertifikat  sowie ID Card (bei bestandenen Prüfung).

 

 

*

Zeit: 08:00 bis 15:30 Uhr

Zielgruppe(n): Fachkräfte

Plätze: 15 Teiln. maximal

Kosten: in Plannung

Anmeldeschluss: Mo, 21.6.2021

Referent(en)

Fachreferenten OSZ/LVGA
Fachreferenten

Veranstaltungsort / Plan

Lehr und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. (LVGA)
Peter-Lenné-Weg 1
14979 Großbeeren

...zurück