L22-110 - Stauden - Pflanzungen im Klimawandel

Vegetations- und Freiflächenpflege

Do, 10. Mär 2022

Seminar

Neben der theoretischen Wissensvermittlung werden auch Aufgaben in Kleingruppen ausgeführt. Das Seminar beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Klimawandels auf Vegetationsflächen und deren Bepflanzung.

Ziele:

Verständnis für Klimawandel und dessen Folgen für die Pflanzenverwendung, Vertiefung von Wissen über Stauden inkl. Deren Verwendung, Fähigkeit der Überprüfung einer Pflanzung/Pflanzplanung auf deren Angepasstheit auf den Klimawandel.

Inhalte:

  • Einführung Klimawandel (Auswirkungen allgemein und für Region Berlin Brandenburg)
  • Herausforderungen für die Vegetation (Wasser, Hitze, Vegetationsperiode)
  • Möglichkeiten der Pflanzenverwendung (Pflanzenauswahl)
  • Möglichkeiten der Vegetationstechnik (Pflanzweisen, Bautechnik)
  • Möglichkeiten der Pflege (Mulchstoffe, Bodenbearbeitung)
  • Aktuelle Ansätze (Ausschau auf internationale Projekte)

Zulassungsvoraussetzungen:

keine

Dauer:  

1 Tag, 8:00 – 15:30 Uhr

Veranstaltungsort:            

LVGA e.V.

*

Zeit: 08:00 bis 15:30 Uhr

Zielgruppe(n): Landschaftsarchitekten und Planer im Garten- und Landschaftsbau´

Plätze: 15 Teiln. maximal

Kosten: 189 €
159 € Mitglieder

Anmeldeschluss: Do, 03.3.2022

Referent(en)

David Zimmerling

Veranstaltungsort / Plan

Lehr und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. (LVGA)
Peter-Lenné-Weg 1
14979 Großbeeren

...zurück