L22-111 - Stauden - Gestalten durch Pflege

Vegetations- und Freiflächenpflege

Mo, 21. Feb 2022

Seminar

Ziele:

Aufbau von Wissen über Dynamiken in Vegetation und wie man diese sich zunutze machen kann, Fähigkeit ein Konzept zur Open-End Planung einer Vegetation zu erstellen.

Inhalte:

  • Gras, Wiese, Staude, Baum  (Lebensformen und -zyklen von Vegetation)
  • (Raum)Wirkung von Vegetation (Wie wirkt Vegetation auf dem Menschen, „Angsträume“, Soziale Kontrolle, Vermüllung)
  • Grundprinzipien Pflanzenverwendung (Bepflanzungsstyle, Gestaltungsüberlegungen)
  • Dynamik vs. Statik (Wie umgehen mit Veränderungen?)
  • Nutzen von Dynamik in der Pflege (Pflege nach „Low Input-High Outcome“, Vorausschauendes Pflegen)
  • Open-End Vegetationsplanung (Wie Plane ich Dynamik und Veränderung?)
  • Techniken und Maßnahmen des Gestalten durch Pflege (Säen, Pflanzen, Brennen, Schneiden, Sortieren)
  • Einbeziehung von Akteuren  (Anwohner, Schulklassen, Manager)
  • Aktuelle Ansätze (Möglichkeiten in der Staudenverwendung, Gehölzverwendung und „Stadt der Zukunft“

Zulassungsvorrausetzungen:

Interesse an Stauden und Spaß am Gestalten

*

Zielgruppe(n): Landschaftsarchitekten und Planer im Garten- und Landschaftsbau´

Plätze: 12 Teiln. maximal

Kosten: 189 €
159 € Mitglieder

Anmeldeschluss: Mo, 14.2.2022

Referent(en)

David Zimmerling

Veranstaltungsort / Plan

Lehr und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. (LVGA)
Peter-Lenné-Weg 1
14979 Großbeeren

...zurück