A22-FAW - Geprüfter Fachagrarwirt / Geprüfte Fachagrarwirtin für Baumpflege (FAW) - Bachelor Professional Baumpflege

Anerkannte Abschlüsse in der Arborisitik

Do, 25. Aug - Fr, 22. Sep 2023

Seminar

Anmeldeschluss

Die Fortbildung richtet sich an Personen, die einen beruflichen Aufstieg durch Erweiterung ihrer beruflichen Handlungsfähigkeit auf der zweiten Fortbildungsstufe der höherqualifizierenden Berufsbildung nach § 53 in Verbindung mit § 53a Absatz 1 Nummer 2 und § 53c des Berufsbildungsgesetzes anstreben.

Dieser Teil ist die Stufe 3 der Baumpflegeausbildung zum Fachagrarwirt / Bachelor Professional, das eigentliche FAW-Modul (Spezialausbildung Baumpflege).

Wichtige Informationen

Die Baumpflegeausbildung an der LVGA ist eine kompakte, praxisnahe Ausbildung. Sie ist stufenweise aufgebaut und führt Sie so Schritt für Schritt (Stufe für Stufe) zu Ihrem jeweils angestrebten Abschluss. Dabei geben Ihre bereits erworbenen Kenntnisse und Abschlüsse Ihre Einstiegsstufe vor. Ziel und höchstmöglicher Abschluss ist der Bachelor Professional (Fachagrarwirt*in Baumpflege/Baumsanierung).
Die einzelnen Stufen sind so aufgebaut, dass Sie zwischen den Unterrichtsphasen ausreichend Zeit zum praktischen Erproben und auch zum Arbeiten haben. Zeitvorgaben für das Erreichen der jeweiligen Prüfungszulassung gibt es nicht. Dadurch haben Quereinsteiger haben die Möglichkeit, für die Prüfungszulassungen noch notwendige Praxiszeiten zu erwerben. Jede Stufe kann mit einer Prüfung beendet werden. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, bereits während der Ausbildung anerkannte (Teil-)Abschlüsse zu erwerben.
Jede Stufe wird in einem individuellen Ausbildungsplan (Ausbildungspass) vermerkt. Wenn Sie alle Stufen „erklommen“ haben, können Sie sich für die Prüfung zum Bachelor Professional (FAW) anmelden.

Ausbildungsstufen (Module) - jeweils einzeln zu buchen

Alle konkreten Informationen zur Ausbildung an der LVGA finden Sie hier:

Ausbildung /
Termine /
Übersicht /
Laufzettel /

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung

Gemäß § 3 der Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Fachagrarwirt/Geprüfte Fachagrarwirtin Baumpflege - Bachelor Professional Baumpflege - (FABaumPflPrV) vom  02.12.2020 wird zur Prüfung zugelassen, wer die Anforderungen des §53c Berufsbildungsgesetz erfüllt und Folgendes nachweist:

  1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in den anerkannten Ausbildungsberufen Gärtner/Gärtnerin, Forstwirt/Forstwirtin oder Landwirt/Landwirtin
    oder
  2. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine, auf die Berufsausbildung folgende, mindestens 3jährige Berufspraxis
    oder
  3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

Die Berufspraxis nach Nr. 2 und 3 muss in Unternehmen, Behörden, Einrichtungen oder Teilen von diesen abgeleistet worden sein, die überwiegend Arbeiten in der Baumpflege durchführen. Die Berufspraxis muss in Bezug auf baumpflegerische Tätigkeiten einschlägig sein. Die Berufspraxis ist durch eine Bescheinigung der beschäftigenden Stelle nachzuweisen.

Abweichend von den o.g. Zulassungsvoraussetzungen ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, eine berufliche Handlungsfähigkeit erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigt.

Prüfende Stelle im Land Brandenburg ist die dafür zuständigen Stelle für berufliche Bildung des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF). 


*

Zielgruppe(n): Fachkräfte, Quereinsteiger

Plätze: 25 Teiln. maximal

Kosten: Die Gebühren setzen sich aus den Preisen der einzelnen Module abzgl. Rabatt zusammen.

Anmeldeschluss: Do, 18.8.2022

Referent(en)

Fachreferenten OSZ/LVGA
Fachreferenten

Veranstaltungsort / Plan

Lehr und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. (LVGA)
Peter-Lenné-Weg 1
14979 Großbeeren

...zurück