lvga versuchswesen

Die Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. in Großbeeren (LVGA) freut sich, eine Förderung von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin aus dem Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm 2030 zur Errichtung eines Schau- und Sichtungsgartens erhalten zu haben.

Zentrale Frage des Forschungsprojektes ist es, welche Kleingehölze und krautige Pflanzen sich für die Stadt der Zukunft eignen.

Auf dem Gelände der LVGA wird dazu ein Schau- und Sichtungsgarten mit Kleingehölzen, Stauden und verschiedenen Ansaaten vor dem Toren der Hauptstadt angelegt. Neben der Hitze- und Trockenheitstoleranz der einzelnen Arten werden hier unter anderem auch der Pflegeaufwand, die Attraktivität für Bestäuberinsekten und das Aufkommen von Wildaufwuchs in verschiedenen Pflanz- und Mulchweisen analysiert.

Weiterer wichtiger Punkt des Vorhabens ist die direkte Einbindung der Versuchsfläche in die Kurse der überbetrieblichen Ausbildung sowie der Fort- und Weiterbildung am Standort Großbeeren.

Mit der vorläufigen Auswertung des Projektes Ende 2022 wird eine Handlungsempfehlung für die Verwendung und Pflege von klimaangepassten Pflanzungen für städtisches Grün zusammen mit einer Artenliste veröffentlicht.
In Zukunft werden Sie hier weitere Informationen zum Projekt sowie erste Zwischenberichte finden.

Verortung

Großbeeren

Projektlaufzeit

01.12.2020 - 31.12.2022

Zuwendungsgeber

 Logo SenUMVK H 600px

Gefördert vom Land Berlin durch das Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm (BEK) 2030 und der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.

Projektpartner

GVBB LOGO Kopie   L Fachverband Garten Landschafts und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V. FGL

Informationen zu den Pflanzungen

Fachsymposium

Herzliche Einladung zum Fachsymposium am 22.09.2022

Anmeldung zum Fachsymposium

Presse

23.05.2022: Pressemitteilung BA Steglitz-Zehlendorf zu Besuch bei KukPiK


Staudenrückschnitt KukPiK

 Winterrückschnitt im Staudenbeet

Zeitraffervideo: Winterrückschnitt Staudenpflanzung - Vergleich dreier Arbeitsweisen

Der Winterrückschnitt zählt, neben der Unkrautkontrolle, zu der wichtigsten Arbeit, die in einem Staudenbeet anfällt. Aber wie führt man diesen am besten durch? Dieser Frage versucht das KukPiK-Projektteam zusammen mit einem Studenten nachzugehen.


13.12.2021: Pressemitteilung Pflanzung LAGA Beelitz 2022


28.11.2021: rbb Gartenzeit zu Gast an der LVGA

Bild: 211129 rbb Gartenzeit an der LVGA
Bild: rbb Gartenzeit vom Sonntag, 28.11.2021 - 18:30 Uhr

Mulch kontra Unkraut – pflegeleichte Staudenbeete im Test
In der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik werden neben der Hitze- und Trockenheitstoleranz einzelner Gräser und Stauden auch der Pflegeaufwand analysiert. Entscheidenden Einfluss darauf haben unterschiedliche Mulchweisen. Die Ergebnisse werden sowohl bei der Gestaltung Städtischer Grünanlagen als sehr sonniger Gärten hilfreich sein. Der rbb im Internet: www.rbb-online.de


Landesgartenschau Beelitz
Gärtnern und Forschen in der weissen Winterwelt


23.04.2021 Märkische Allgemeine, MAZ+
LVGA in Großbeeren untersucht Stadtgewächse der Zukunft

Ansprechpartner

kaiser

Daniel Kaiser
Referent Versuchswesen

Tel.: +49(0)33701 – 2297 15
Fax: +49(0)33701 – 2297 20
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


zimmerling

David Zimmerling
B.Eng. Landschaftsarchitektur

Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter

Tel.: +49(0)33701 – 2297 28
Fax: +49(0)33701 – 2297 20

Funk: +49(0)176 – 56711185
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Lenz

Carolin Lenz
Technische Projektmitarbeiterin

Tel.: +49(0)33701 – 2297 28
Fax: +49(0)33701 – 2297 20

Email:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ehemalige Studentische Hilfskräfte

 

Marlene Hoop

 

Katharina Müller