Logos mit Bild

Projektziel

Das Ziel des Projektes „BraNKO“ ist es also, einen Expertenverbund aufzubauen, um den Obstbauern in Brandenburg Handlungsstrategien zur Einstellung auf den Klimawandel zu bieten. Dabei werden vorhandene Forschungsergebnisse gesammelt und aufbereitet, um konkrete Handlungsempfehlungen zu geben.

Die sich verändernden klimatischen Bedingungen haben weitreichende Folgen für den Gartenbau. So häufen sich zum Beispiel Spätfröste, welche zu erheblichen Ernteausfällen führen können. Auch werden vermehrt Hitzetage und Dürren in den Sommermonaten auftreten, was unter anderem zu einem veränderten Schädlingsspektrum führen kann.

Um den Obstbauern Informationen und Handlungsempfehlungen zur Verfügung zu stellen, werden folgende Möglichkeiten erarbeitet:

Klimadatenbank-Obstbau

Im Rahmen des Projektes wird eine Datenbank erstellt, die in der Praxis einsetzbar sein wird. Diese soll die Suche nach Sorten in Bezug auf Blüh- und Erntezeitraum ermöglichen und diese mit aktuellen und prognostizierten Klimabedingungen sowie den lokalen Bodenverhältnissen abzugleichen. Hierbei liegt der Fokus zunächst auf Einbindung der für Obstbauern besonders lukrativen Obstarten in Brandenburg.

Seminar-Reihe

Um ein Bewusstsein für die sich ändernden Bedingungen zu schaffen und den Obstbauern Möglichkeiten aufzuzeigen, wie effektiv darauf reagiert werden kann, werden Seminare und Workshops abgehalten. Dabei sollen Diskussionen angeregt werden und die aufbereiteten Daten auf Praxistauglichkeit überprüft werden.

Leitfaden

Die Ergebnisse der Workshops werden mit ausgewählten Obstbaubetrieben diskutiert, um die Anwendbarkeit in der Praxis zu gewährleisten. Zudem fließen durch das ATB erstellte Bodenkarten mit ein.

Verortung

 Müncheberg

Projektlaufzeit

01.02.2021 - 31.01.2023

Zuwendungsgeber

BMUB - Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel

Projektpartner und Aufgaben

  • STIC Wirtschaftsfördergesellschaft Märkisch-Oderland mbH (Antragsteller - Projektmanagement)
  • Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. Obstbau- Versuchsstation Müncheberg (OBVS) (Verbundpartner - Projektumsetzung)
  • Landkreis Märkisch-Oderland (Kooperationspartner - Unterstützung auf Verwaltungs- und politischer Ebene)
  • Gartenbauverband Berlin-Brandenburg e.V. (Kooperationspartner - Koordination mit der Praxis)
  • ATB - Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (Kooperationspartner - Unterstützung bei Datenrecherche und -aufbereitung)

 Ansprechpartner

kaiser

Daniel Kaiser
Referent Versuchswesen

Tel.: +49(0)33701 – 2297 15
Fax: +49(0)33701 – 2297 20
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!