5261 - Baumpflegeausbildung FAW - kompakt

Anerkannte Abschlüsse in der Arborsitik

Mo, 03. Jun - Fr, 20. Sep 2019

Qualifizierung

Ziel:

Sie werden zu einem FAW hochqualifiziertem Spezialisten ausgebildet um künftig folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Erläutern, Begründen und Beraten baumpflegerischer Maßnahmen
  • Erfassen von Baumschäden, Erkennen der Schadursachen, Beurteilen der Sanierungswürdigkeit und Kalkulieren der Kosten
  • Organisation von Baustellen, hinsichtlich der Mitarbeiter sowie Maschinen und Geräte unter Beachtung des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung
  • Abwicklung von Baustellen unter kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Die bundesrechtlich geregelte Aufstiegsqualifizierung erfolgt nach §$ 53, 1 des Berufsbildungsgesetztes (BBIG) und endet mit einer Prüfung vor der dafür zuständigen Stelle des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft. In Berlin und Brandenburg ist dies das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung in Teltow.

Inhalte:

Die Ausbildung gliedert sich in  Themenbereiche.
  • Baumkrankheiten
  • Baumschadensdiagnose
  • Beteiligung an öffentlichen Ausschreibungen
    (Ausschreibung, Kalkulation und Vergabe) Teil 1 – Grundlagen
  • Beteiligung an öffentlichen Ausschreibungen
    (Ausschreibung, Kalkulation und Vergabe) Teil 2 – Durchführung

Termine:

  • 03.06. – 07.06.2019
  • 19.08. – 23.08.2019
  • 09.09. – 20.09.2019

Zugangsvorrausetzungen:

  • Nachweis Motorsägenfachkunde (z.B. Baum I)
  • Nachweis Arbeiten mit der Motorsäge in der Baumkrone
    (AS Baum II oder SKT-B)
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung G41
  • Ersthelferkurs 9 Std. (nicht älter als 2 Jahre)
  • Vollständige persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  •  eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in den anerkannten Ausbildungsberufen der Grünen Branche und eine mindestens eine dreijährige Berufserfahrung in der Baumpflege
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen Ausbildungsberuf (Quereinsteiger), eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung in der grünen Branche und eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Baumpflege

Dauer:

4 Wochen (45 Tage - 360 UE - á 45 min.)

  • jeweils 8:00 Uhr (in Großbeeren oder in Berlin)
  • Die Pausen werden von Dozenten mit der Gruppe festgelegt.

Beachten Sie bitte, dass die Veranstaltung in Großbeeren und in Berlin stattfindet:

  •  LAGF Großbeeren e.V.-  Zufahrt über Peter-Lenné-Weg, 14979 Großbeeren
  •  OSZ Natur und Umwelt Zentrum "Peter-Lenné-Schule" - Hartmannsweilerweg 29, 14163 Berlin

Die genauen Ortsangaben pro Tag werden Ihnen in der Einladung zugesendet. Bitte beachten Sie die genauen Angaben auch auf der Info-Tafel in unserem Eingangsbereich.

Anmerkungen:

Verpflegung ist in diesem Lehrgang nicht inbegriffen.
Prüfungsanmeldung bitte separat vornehmen.


*

Zeit: 08:00 bis 15:30 Uhr

Zielgruppe(n): Fachkräfte

Plätze: 12 Teiln. maximal

Kosten: 1.799,00 €
FGL-Mitglieder 1.499,00 €
Leihgebühr PSA 40,00 €

Anmeldeschluss: Mo, 20.5.2019

Referent(en)

Fachreferenten OSZ/LAGF
Fachreferenten

Veranstaltungsort / Plan

LVGA in Großbeeren und OSZ PLS in Berlin

...zurück