A22-132 - VTA - Modul 1 - Grundlagen, Fakten und Übungen (Teil 1) - Praxisseminar

Update Baumkontrolle nach VTA

Mo, 29. Aug 2022

Seminar

Die vorliegenden Seminare gelten als Forbildung für alle Personen, die in ihren Unternehmen für die Baumkontrolle zuständig sind.

Inhalte:

  • Grundlagen der Körpersprache der Bäume
  • Theorie und Praxis der Baumkontrolle (in Anlehnung an die VTA-Methode)
  • Erkennen und Bewerten von Defekten
  • L/D-Verhältnis und H/D-Verhältnis
  • Hohle Bäume und t/r-Berechnung
  • Zwiesel, Risse, Beulen, schiefe Bäume, Hangbäume, Nachbar- und Bündelbäume, statischer Wurzelteller etc.
  • Praktische Übungen

 Das Seminar enthält nur einen kleinen Theorieteil – es ist ein Praxisseminar, überwiegend draußen an den Bäumen!! Es vermittelt den Einblick, was wir alles am Baum sehen und erkennen können, um im Ergebnis visuell Rückschlüsse für die Bewertung der Stand,- Bruch,- und Verkehrssicherheit ziehen zu können.

Zugangsvoraussetzungen:                Grundkenntnisse der Baumkontrolle

Dauer:                                                 1 Tag (8 UE á 45 min.)

Veranstaltungsort                              LVGA e.V.

Bitte beachten Sie auch unsere anderen Module in dieser Woche!

*

Zeit: 08:00 bis 15:30 Uhr

Zielgruppe(n): Fachkräfte

Plätze: 20 Teiln. maximal

Kosten: €209
€ 189 Mitglieder

Anmeldeschluss: Mo, 15.8.2022

Referent(en)

Herr Wolfram Lux
Dipl.-Ing., Sachverständiger, Baumgutachter

Veranstaltungsort / Plan

Lehr und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. (LVGA)
Peter-Lenné-Weg 1
14979 Großbeeren

...zurück